Zur Startseite

Valentin Ulrich

Buchdrucker und Zeitungsverleger
* 1684 Ehingen
 † 1733 Riedlingen

Valentin Ulrich, 1684 in Ehingen geboren, kam spätestens 1712 nach Riedlingen in die „vorderösterreichische kaiserliche Donaustadt“ und brachte gleich die Druckereieinrichtung des reichsfreien Prämonstratenserstifts Obermarchtal mit. Dort war er nachweislich mehrere Jahre in Arbeit. Bei seinem Versuch, in der Geburtsstadt Ehingen das Bürgerrecht zu erlangen, wird er als „Buchtrucker von Riedlingen“ bezeichnet. 1717 beantragte er das hiesige Bürgerrecht. 150 Gulden könne und wolle er zahlen, „mehr nit“, hatte Ulrich dem Magistrat zu verstehen gegeben. Dem „Buchtruckher und Buchbinder“ wurde das Bürgerrecht jedoch erst vier Jahre später, am 14. Oktober 1721, erteilt. Schließlich musste Ulrich doch 175 Gulden und ½ Eimer Württemberger Wein abliefern.

Das älteste, bis heute erhaltene Druckerzeugnis aus Ulrichs erstem Jahr in Riedlingen ist das sogenannte Anna-Bruderschafts-Büchlein. Es beinhaltet die Satzungen dieser Bruderschaft im benachbart gelegenen Unlingen. Das kleinformatige Werk (ca. 11 x 7 cm) mit einem kolorierten Kupfertitel ist eine bibliophile und heimatgeschichtliche Kostbarkeit. Weitere Erstausgaben aus dem 18. Jahrhundert sind im Stadtmuseum „Schöne Stiege“ ausgestellt.

Das älteste, aus dem Jahre 1719 erhaltene Exemplar der „Riedlinger Zeitung“, der ältesten, nur durch politische Verbote unterbrochenen bis heute erscheinenden Zeitung im Landesteil Württemberg, wird in Wien aufbewahrt. Das kaiserliche Zeitungsprivileg erhielt Ulrich am 15. Juni 1719, ausgestellt von Kaiser Karl VI. Darin heißt es: „Valentin Ulrich Buchtrucker zu Riedlingen [wird] allerunter[thänigst] zu vernehmen gegeben, die Wochen zweymahl unter den Titel Riedlinger Ordinari Dienstags und Freytags Zeitung sambt dem nachgefügten Montags – Extra –Blättlein zu trucken.“ Mit 49 Jahren starb Valentin Ulrich. Im Totenbuch wurde er „Senator“ (Stadtrat) und „Typographus“ (Buchdrucker) genannt. Sein Sohn Jakob Christoph Ulrich führte Druckerei und Verlag weiter.

Bis 2002, also fast 300 Jahre lang war die Ulrich’sche Buchdruckerei und Verlag in Familienbesitz und die Schwäbische Zeitung, Redaktion Riedlingen, feierte 2019 ihren 300 Geburtstag!

© Text und Fotos: Winfried Aßfalg Riedlingen