Zur Startseite

Anmeldungen für kommendes Kindergartenjahr (September 2021 bis August 2022) bis 26.02.2021

In den Kindertageseinrichtungen der Stadt Riedlingen und den dazu gehörenden Ortschaften sowie in den kirchlichen Kindergärten Riedlingens werden zu Beginn des Kindergartenjahres 2021 / 2022 wieder Plätze frei. Bis Freitag, den 26.02.2021, können Kinder angemeldet werden.

Dies betrifft alle Kinder, die im Laufe des kommenden Kindergartenjahres (September 2021 bis August 2022) das 3. Lebensjahr vollenden und einen Kindergartenplatz benötigen. In einigen Kindergärten können unter bestimmten Voraussetzungen Kinder bereits ab zwei Jahren aufgenommen werden. Für Kinder ab einem Jahr bietet die Kinderkrippe der ev. Kirchengemeinde und die städt. Kinderkrippe Regenbogen Betreuungsangebote an. In allen Fällen läuft die Frist zur Anmeldung bis zum Freitag, den 26.02.2021.

Anmeldung städtische Einrichtungen:
Der Anmeldebogen steht unter der Rubrik „Soziales & Organisation“ unter "Anmeldungen 2021/2022" bereit. Darüber hinaus ist dieser an der Auslage am Haupteingang des städtischen Kindergartens Regenbogen (Conrad-Graf-Ring 106, Riedlingen) erhältlich, an der Zentrale im Rathaus (Marktplatz 1, Riedlingen) sowie nach vorheriger telefonischer Rücksprache in den Ortsverwaltungen der Teilorte. Der ausgefüllte Anmeldebogen ist an den Kindergarten Regenbogen zurückzuschicken.

Ansprechpartner:
Ulrike Sollmann, Tel. 07371 923218, Mail ulrike.sollmann@kiga-riedlingen.de
Pia Reich, Tel. 07371 183-64, Mail preich@riedlingen.de

Anmeldung kirchliche Kindertageseinrichtungen:
Eine Anmeldung ist telefonisch möglich.
Ev. Kindergarten mit Kinderkrippe, Goldbronnenstr.52, Tel. 3649
Kath. Kindergarten St. Maria, Alte Unlinger Str. 31, Tel. 7433

Aufgrund der Corona-Pandemie sind derzeit keine persönlichen Gespräche und Besichtigungstermine in den Kindertageseinrichtungen möglich.

Durch eine rechtzeitige Anmeldung kann der Bedarf an Betreuungsplätzen möglichst genau ermittelt werden. Trotzdem kann der Fall eintreten, dass Eltern im Einzelfall auf eine andere Einrichtung ausweichen müssen, wenn in der gewünschten Einrichtung kein Platz mehr zur Verfügung steht.