Zur Startseite

Offene Jugendarbeit Riedlingen Herbstferienprogramm im Jugendhaus Riedlingen

In den Herbstferien fand im Jugendhaus TR4P in Riedlingen ein spannendes Ferienprogramm statt. Bei einem Escape Room mussten die Jugendlichen eine ganze Reihe von Aufgaben und Rätseln lösen, um einer verrückten Wissenschaftlerin auf die Schliche zu kommen. Dabei waren eine gute Beobachtungsgabe, Kreativität, Konzentration und Durchhaltevermögen gefragt.

Rätselspaß beim Escape Room des Herbstferienprogramms im Jugendhaus Riedlingen
Bild: Offene Jugendarbeit Riedlingen

Die Gruppen, die den Escape Room absolviert haben, wurden mit sechs Teilnehmer*innen pro Termin vergleichsweise klein gehalten, aber so hatten alle die Chance fleißig mitzurätseln und die Corona-Vorschriften konnten optimal umgesetzt werden. Zudem verfügt das Jugendhaus über ein umfangreiches Hygienekonzept. An die momentane Situation angepasst trugen die Teilnehmer*innen während des gesamten Angebotes eine Mund-Nasen-Bedeckung. Außerdem wurden die Gruppen nach Klassenstufen eingeteilt. Durch die vielfältigen und spannenden Rätsel, die nicht immer ganz einfach waren, ist die Zeit wie im Flug vergangen und es hatten alle sehr viel Spaß. „Ich würde auf jeden Fall wieder kommen“, so einige der Jugendlichen, die den Escape Room erfolgreich abgeschlossen hatten. Die Jugendlichen konnten bei den verschiedenen Rätseln ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Ob es nun darum ging versteckte Puzzleteile zu finden, ein Fotorätsel zu lösen, einen Farbencode zu entschlüsseln oder eine Zahlenkombination zu knacken. Insgesamt gab es zwölf Rätsel, die von allen Gruppen erfolgreich gelöst wurden.

„Mit den aktuellen Vorgaben war es nicht leicht ein Ferienprogramm aufstellen und wir wollten unbedingt gewährleisten, dass es für alle Beteiligten sicher ist und trotzdem Spaß macht. Deswegen haben wir uns für den Escape Room entschieden, der optimal mit kleinen Gruppen gespielt werden kann“, so Corinna Zeh von der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Riedlingen des Haus Nazareth Sigmaringen, die das Programm ausgearbeitet und durchgeführt hat.