Zur Startseite

Verabschiedung von Frau Elisabeth Sailer

Im Rahmen der Sitzung des Gemeinderates am 24.07.2017 wurde Frau Elisabeth Sailer, Gesamtleiterin der städtischen Kindergärten, in den wohlverdienten „persönlichen Vorruhestand" verabschiedet.

Frau Sailer möchte sich künftig in geringfügigem Umfang noch anderen Aufgaben (u. a. Seminare geben) widmen.

Fast 25 Jahre lang hatte sie die Gesamtverantwortung für die Kindertageseinrichtungen in der Stadt Riedlingen und den Teilorten. In dieser Zeit ergaben sich viele Änderungen in der Kindertagesbetreuung. Frau Sailer hat in dieser Zeit vieles bewegt und vieles geprägt, so wurde das Angebot an Öffnungszeiten breiter und flexibler und ein Mittagstisch für den Kindergarten Storchennest und die Kindertagesstätte Regenbogen eingeführt. Außerdem wurden mit der neuen Kinderkrippe auch Betreuungsplätze ab dem 1. Lebensjahr geschaffen.

In diesen 25 Jahren sind auch viele Kindergärten hinzugekommen. Die Kindergärten in der Eichenau und in Pflummern kamen von den kirchlichen Trägern in die Trägerschaft der Stadt Riedlingen und neue Kindergärten in Daugendorf und Zwiefaltendorf wurden eingerichtet. Aktuell sind in den städtischen Kindergärten rund 40 Mitarbeiter/innen beschäftigt. In den acht Einrichtungen mit 14 Gruppen wurden zum Stichtag 01.03.2017 ca. 285 Kinder betreut. Persönliche „Highlights" waren sicherlich der Anbau der Krippe am Kindergarten Regenbogen und der Neubau des Kindergartens in Neufra, wo Frau Sailer sich auch mit ihren Vorstellungen und Ideen bei den Planungen einbringen konnte.

Bürgermeister Schafft dankte Frau Sailer für ihre langjährige Tätigkeit, ihr stetiges Engagement und für das vertrauensvolle Miteinander und wünschte ihr für die neue Lebensphase alles Gute, vor allem Gesundheit und Gottes Segen.